Aktuelle Nachrichten

Saison 2020/21 in Dortmund

Das Konzerthaus und das Theater Dortmund feiern das Saint-Saëns Jahr 2021 mit.

 

mehr

Gute Neuigkeiten aus dem IReMus!

Förderung für Saint-Saëns Projekt.

mehr

Neuerscheinung: Band 3 der Dortmunder Schriften zur Musikpädagogik und Musikwissenschaft

Thomas Erlach/Thomas Krettenauer/Klaus Oehl (Hgg.):

Wege zur Oper. Musiktheater im Spannungsfeld von Bühne, Pädagogik und Forschung. Berlin, u. a.: LIT 2020.

mehr

ABGESAGT – DoVoKaLe – Vorbereitungskurse auf die Eignungsprüfungen

Der Dortmunder Vorbereitungskurs für die Lehramts- und Musikjournalismus-Studiengänge des Instituts für Musik und Musikwissenschaft der TU Dortmund musste auf Grunds der Coronakrise leider abgesagt werden.

 

Geplant war eine ganztägige Veranstaltung am 21. März 2020, ein ggf. stattfindender Nachholtermin wird auf dieser Seite bekanntgegeben.

DoVoKaLe ist ein kostenfreies Angebot für Studieninteressierte, die sich über das Musikstudium an der TU Dortmund informieren möchten. Neben für die Eignungsprüfung relevanten Inhalten wie Musiktheorie, Gehörbildung und Blattsingen bietet diese Veranstaltung auch Einblicke in Studienbereiche wie u. a. Musikgeschichte und Musikpädagogik und damit die Möglichkeit, das Dortmunder Musikinstitut kennenzulernen.

 

Die Anmeldung zur Veranstaltung war vom 20. Januar bis 10. März möglich.

mehr

Martin Geck gestorben

Das Institut für Musik und Musikwissenschaft trauert um Professor emeritus Martin Geck, der am 22.11.2019 gestorben ist. Von 1976 bis 2001 prägte Herr Geck das Institut als Ordinarius für Historische Musikwissenschaft. Bis zuletzt hat er sich lehrend und publizierend mit Leidenschaft für sein Fach engagiert, Generationen von Studierenden inspiriert, mit seinen Büchern eine Leserschaft weit über die akademische hinaus erreicht. Er wird uns fehlen.

mehr

Joint Concert: Brass Band- und Big Band-Workshops

Am Sonntag, den 13. Oktober, haben die Brass Band und die Big Band, die sich in zwei parallelen Workshops gebildet hatten, ihr erarbeitetes Material im Rahmen eines Doppelkonzerts zum Besten gegeben.

mehr

Neue Veröffentlichung

Hugh Macdonald (2019)

Poèmes symphoniques: Œuvres instrumentales complètes (OIC), 1.4

Bärenreiter BA 10307.

 

mehr

"Sounding People" gewinnt 1.Preis beim Internationalen Chorwettbewerb Maastricht 2019

Indra Tedjasukmana, Lehrbeauftragter für den TU Sing-Chor und Popchorleitung, hat beim "Internationalen Chorwettbewerb Maastricht 2019" mit seinem Dortmunder Popchor "Sounding People" den 1.Preis mit goldener Auszeichnung gewonnen. Gleich mehrere StudentInnen des Instituts für Musik und Musikwissenschaft singen in "Sounding People", darunter Vanessa Panitz, Svea Witthaut und René Gwinner. Sie bescheren dem Musikinstitut damit gemeinsam mit Tedjasukmana einen wichtigen internationalen Chorpreis.

mehr

Neuerscheinung: Mein 20. Jahrhundert (herausgegeben von Thomas Erlach, Klaus Oehl)

Band 2 der "Dortmunder Schriften zur Musikpädagogik und Musikwissenschaft" stellt persönlich geprägte Zugänge zu Entwicklungen der Musik des 20. Jahrhunderts vor. Es wird versucht, ungewohnte Pfade der Musikgeschichtsschreibung im Spannungsfeld von Subjektivität und Fachlichkeit zu betreten.

mehr

Prof. Dr. Hans Schneider zu Gast in der Musikpädagogischen Forschungsstelle

Die Musikpädagogische Forschungsstelle unter der Leitung von Prof. Dr. Ulrike Kranefeld lud den Musikpädagogen Prof. Dr. Hans Schneider (Freiburg/Wien) vom 30.11. - 02.12.2017 nach Dortmund ein. Anlass war ein Kompositionsworkshop mit Studierenden und Lehrenden des Institutes sowie eine Interpretationswerkstatt zum Thema: Musikunterricht im Modus des Musik Erfindens.

mehr

Lehrbeauftragten-Instrumentalschüler-Sprechstunde

Ab sofort bietet Prof. Dr. Günther Rötter eine Sprechstunde an, um den Instrumentalunterricht und dessen Lehrbeauftragte betreffende Anliegen zu klären.

Jeden Mittwoch von 13 bis 14 Uhr in 5.253.

mehr

Michael Stegemann erhält Ritterorden

Für seine Verdienste um Camille Saint-Saëns erhält Prof. Michael Stegemann eine besondere Ehre aus Frankreich: In Paris wurde er zum "Ritter für Kunst und Literatur" geschlagen.

mehr
weitere Nachrichten