Live-Stream: Tangos! ...und Messe.


Am Sonntag, den 11.04., fand um 17 Uhr die Live-Übertragung des Abschlusskonzerts zum Praxisseminar Tangos! ...und Messe. mit teilnehmenden Studierenden, Mitarbeitenden und Freund*innen des Instituts für Musik und Musikwissenschaft der TU Dortmund statt. Aufgeführt wurden Astor Piazzollas Five Tango Sensations und Martín Palmeris Misa a Buenos Aires.


Mezzosopran: Janina Harwardt

Bandoneon: Dr. Maik Hester

Klavier: Charlotte Trenk

Leitung: Dr. Maik Hester und Jonas Gansau


Five Tango Sensations, Astor Piazzollas letzte große Komposition, ist ein Parforceritt durch die menschliche Gefühlswelt: Aus süßen Träumen erwachend werden Liebe, Angst und Verzweiflung bis hin zur panischen Todesangst eindrucksvoll in Klang umgesetzt.

Palmeris Misa a Buenos Aires, oder auch Misatango, verbindet das klassische Ordinarium aus Kyrie, Credo, Sanctus, Benedictus und Agnus Dei mit Piazzollas Stil des Tango Nuevo zu einer leidenschaftlichen Messe für Chor, Streicher, Klavier, Bandoneon und Mezzosopran-Solo.


Das Praxisseminar unter der Leitung von Dr. Maik Hester (Einstudierung Instrumentalensemble, Bandoneon) und Jonas Gansau (Einstudierung Vokalensemble, Leitung) ermöglichte es, neben weiteren klein besetzten Projekten, als Lehrveranstaltung unter Coronabedingungen Musikstudierenden den Erwerb des Ensembleteilnahmescheins zu gewährleisten.

Die Live-Übertragung wurde von den Mitarbeitern des dem Musikinstitut angehörigen Tonstudios realisiert und auf dem YouTube-Kanal des Musikinstituts übertragen.