Holger Noltze

Veranstaltungen im Wintersemester 2022/2023


Hinweis: Die Anmeldung im LSF ist unbedingt erforderlich!


Musikgeschichte II – Vom Tode J.S. Bachs bis 1918

Do., 8-10 · EF 4.160 · Beginn: 13.10.2022 · Klausur: 2.2.23 

Überblicksvorlesung:  In großen Zügen – und an exemplarischen Werken - wird die Geschichte der Musik vor der „Wiener Klassik“ über die Romantik bis in die Moderne des 20. Jahrhunderts nachgezeichnet. Dabei sollen auch die geistes-, sozial- und kulturgeschichtlichen Unterströmungen deutlich werden, die in der Musik zwischen Carl Philipp Emanuel Bach, Beethoven und Wagner bis zu Schönberg und Strawinsky wirksam wurden. 

 

 


Wagners »Ring«

Do 10-12 · EF 4.160 · Beginn: 13.10.2022

Richard Wagners Tetralogie »Der Ring des Nibelungen« ist das vielleicht kühnste künstlerische Projekt des 19. Jahrhunderts: der Versuch, in mythisch-germanischer Kostümierung seine Zeit und Gesellschaft und ihre Widersprüche auf den Punkt zu bringen – ja diese Welt womöglich zu verändern. Begonnen wurde das Riesenwerk vom Anfang und Untergang einer Welt von einem Barrikadenkämpfer im Geist des Vormärz, vollendet im neuen Kaiserreich von einem Villenbesitzer. Da bleiben Brüche nicht aus - zumal die geistigen Einflüsse von Anfang an vielfältig sind. Das Seminar versteht sich einerseits als Einführung, zugleich sollen die stofflichen, musikalischen, politischen, philosophischen Starkströme, die hier wirken, transparent werden. Die Bereitschaft zu aktiver Mitarbeit ist Voraussetzung zur Teilnahme. Im »Opernkino« werden parallel alle Teile gezeigt.

 

 


terzwerk. Radio/Podcast-Labor

Mi 16-18 · EF Tonstudio · 4.160 · Beginn: 12.10.2022

Was unterscheidet einen Podcast vom linearen Radio? – Nicht selten wenig! Muss das so sein? Und was „kann“ ein Podcast, wenn es um Kulturvermittlung durch die Ohren geht, zum Beispiel bei einem Spezialthema wie „klassische“ Musik? – Das Seminar funktioniert als Redaktion und Praxislabor, geübt wird alles, was zum Kultur-Podcast- oder Radiomachen gehört, von der Formatentwicklung und Themenfindung  bis zur Realisierung. Audio-Einsteiger sind ausdrücklich willkommen. Bereitschaft zu aktiver und regelmäßiger Mitarbeit wird erwartet.

 

 


Opernkino

Mi 18-22 · EF 50, Studiobühne · Beginn: 19.10.2022: Wagner: »Rheingold«

Fortsetzung der Reihe mit musikalisch/szenisch herausragenden Opern-Aufführungen auf der großen Leinwand der Studiobühne. Geübt werden soll der professionelle Blick des Kritikers: Wie „liest“ man eine Inszenierung? Welche Regie-Handschriften sollte man kennen? Die Veranstaltung ist zugleich offen für alle, die sich für eine Erweiterung ihrer Repertoirekenntnis interessieren. In diesem Semester liegt der Fokus auf Wagners »Der Ring des Nibelungen«, mit Blick auf das Seminar »Wagners Ring« am Donnerstag, aber unabhängig zu besuchen. 

> Musiktheater, Medien, Repertoirevertiefung, Musikkritik



Kulturmanagement am Beispiel des »Konzerthaus Dortmund«

 

Dr. Raphael von Hoensbroech · Fr 10:00 s.t. – 13:00 · Konzerthaus Dortmund TERMINE 11.11, 09.12, 13.01, 10.02

„Kulturmanagement“ umfasst ein komplexes Bündel von Aufgabenstellungen. Am Beispiel des Dortmunder Konzerthauses gibt Dr. Raphael von Hoensbroech Einblicke aus Sicht eines Intendanten: Welche planerischen, betriebswirtschaftlichen, künstlerischen, strategischen Aufgaben stellen sich, wie bringt man ein anspruchsvolles Programm an ein anspruchsvolles Publikum? Wie sieht die Zukunft des „klassischen“ Konzerts aus? – Das Seminar findet in vier Blöcken am Konzerthaus Dortmund statt.


terzwerk online

Mi, 12-14 Uhr · EF50, U.215 (Studiobühne) · 160184

terzwerk online beschäftigt sich mit Sprache über Musik: Wie kann über Musik gesprochen werden? Und welches Sprechen über Musik ist relevant?

Der Kurs bewegt sich in einem journalistischen Kontext und erprobt bekannte und (noch) unbekannte online-Formate für terzwerk.de.