Copyright: Judith Wiesrecker

Über das Ensemble

Dieses Ensemble liebt das Experiment: Ob Konzerte in einer Tropfsteinhöhle und völliger Dunkelheit, im Kino oder bis ins Ausland - seit der Gründung 1995 stellen sich die Musiker*innen immer neuen Herausforderungen. Unter der Leitung von Dr. Maik Hester hat das Ensemble zahlreiche Werke (ur)aufgeführt, von Komponisten wie Mauricio Kagel, Rodrigo Ratier oder Tom Johnson. Manche davon wurden der flexiblen Besetzung auf den Leib geschneidert oder von den Studierenden selbst komponiert. Ob Minimal Music, Jazz im Tango-Nuevo-Stil oder Musik zum Stummfilm, das Ensemble verkörpert vor allem eines: die Lust am Neuen, am Ausprobieren.

Alle Stimmen und Instrumente sind herzlich willkommen!

Weitere Informationen über das Ensemble sind hier zu finden.


Programm im Wintersemester 2022/23

Ein Bariton fängt Fische und hängt sie zum Trocken an einen Wäschetrockner; es klopft an der Tür, aber die beiden Sängerinnen sind zu müde zu öffnen; das Fenster ist schmutzig und es benötigt fünfzehn Minuten es zu putzen. Diese und andere Shaggy Dog Operas von Tom Johnson spinnen ihr Garn in allerlei kleinen, absurden Szenen, die wir im Wintersemester erarbeiten werden.
Instrumentale Werke der Minimal Music runden das Semesterprogramm ab.

Sofern nicht anders angegeben proben wir Dienstags um 19 Uhr im TU-Gebäude EF 50, Raum 4.307.

Musiker*innen gesucht!
Alle Instrumente und Stimmen sind herzlich willkommen.
Insbesondere suchen wir aktuell Sänger*innen aller Stimmlagen und Pianist*innen.

Kontakt und weitere Informationen:
maik.hester@tu-dortmund.de