Jan Duve

Vita

* 1988 in Herdecke.

2009-2016 Studium Musik und Anglistik/Amerikanistik für gymnasiales Lehramt an der TU Dortmund.

2016-2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Musik und Musikwissenschaft.

Seit 2019 Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Arbeitsfeldkoordinator im Projekt DoProfiL2.


Forschung und Lehre

Veröffentlichungen

Buddeberg, M.; Duve, J.; Grimminger-Seidensticker, E.; Heberle, K.; Hornberg, S.; Karber, A.; Krabbe, C.; Kranefeld, U.; Radhoff, M.; Tubach, D.; Uhlendorff, U. (2018): Videobasierte Fallarbeit in inklusionsbezogenen Seminaren. In S. Hußmann & B. Welzel (Hrsg.), DoProfiL – Das Dortmunder Profil für inklusionsorientierte Lehrerinnen- und Lehrerbildung (S. 73-92) Münster: Waxmann.

Kranefeld, U.; Mause, A.-L.; Duve, J. (2019): Zur Materialität von Prozessen des Musik-Erfindens. Interaktionsanalytische Zugänge zur Wandelbarkeit der Dinge. In V. Weidner & Chr. Rolle (Hrsg.), Praxen und Diskurse aus Sicht musikpädagogischer Forschung (S. 35-50) Münster: Waxmann.

Duve, J. (2020): Komponieren am Raster. Fallanalytische Perspektiven auf Prozesse des Musik-Erfindens mit digitalen Medien. In U. Kranefeld & J. Voit (Hrsg.) Musikunterricht im Modus des Musik-Erfindens. Fallanalytische Perspektiven. Münster: Waxmann.

Vorträge

"Do Androids play synthetic orchestra?" 1st Philip K. Dick Conference. "Worlds Out of Joint: Re-Imagining Philip K. Dick" 15.-18. November 2012, Dortmund.

"Prozesse der Öffnung und Schließung im Musikunterricht" AMPF Jahrestagung 2017, 5.-8. Oktober 2017, Bad Wildbad (Postervortrag).

"Dinge als Akteure in Kompositionsprozessen. Potentiale eines objektintegrierenden Ansatzes für die Erforschung von Prozessen des Musik Erfindens." AMPF Jahrestagung 2018, 4.-7. Oktober 2018, Würzburg.

"How do objects shape student group composition?" Concerning the potential of object-integrating perspectives in music classroom research. Research in Music Education (RIME) 2019, 23.-26. März 2019, Bath Spa, England.

"Da fehlt irgendwie was..." Methodische Zugriffe auf Kompositionsprozesse mit digitalen Medien. ModusM-Tagung, 4.-5. Februar 2019, Dortmund.

"Schülerkompositionen mit digitalen Medien." Mikroanalytische Perspektiven auf die Materialität von Interaktionsprozessen. GMP Jahrestagung 2020, 18.-20. September 2020, digital.

"Digitale Dinge in Schülerkompositionsprozessen. Ergebnisse einer Videostudie zu Gruppenarbeiten mit Loops und Samples" AMPF Jahrestagung 2020, 9.-11. Oktober 2020, digital.

 

Lehre (Auszüge)

Projekt Aufführung: Musical (Jesus Christ Superstar & 3 Musketiere)

Rock of Ages - Die Geschichte der Rockmusik

Hörseminar zur Rock- und Jazzgeschichte

Offener Musikunterricht

Rockmusik im Unterricht - Bandarbeit und Klassenmusizieren

Minimalistischer Musikunterricht - Klassenmusik und Alltagsrealität

 

Musikalische Veröffentlichungen

Forever Ends Today - "We Are The Fun In Funeral". Redfield Records / Redfield Digital, 2013.

When Stars Collide - "Neon". Redfield Records / Redfield Digital, 2017. (Als Produzent)

Unlines - "Infinity". Unlines, 2018. (Als Produzent & Arrangeur)

Glahoon - "Glahoon". Spinnup, 2018. 


Musikalische Tätigkeit

Langjährige Arbeit mit mehreren Rock- / Pop- / Electro-Formationen, Konzert- und Tourtätigkeit (besonders 2012-2014 mit Forever Ends Today), Produktion und Management von Band und Projekten, Plattenveröffentlichung über Redfield Records. Aufnahmeleitung und Produktion für diverse Projekte, Bands und Künstler (im Bereich Rock/Heavy, Pop, Klassik), Studioarbeit und Tätigkeit als Musiker, Aufnahmeleiter und Produzent. Bandcoaching und Instrumentallehre an verschiedenen Musikschulen in NRW (Dortmund, Castrop-Rauxel, Lünen, Holzwickede). Projektbezogene Auftritte mit verschiedenen Ensembles und Bands (Rock'n'Ruhr, Unichor, Universitätsorchester uvm.).