Willi Gundlach

Vita

Geb. 15.5.1929 in Oberhausen (Rhld). Lehramtsstudium PH Braunschweig. Grundschullehrer, 2. Lehrerprüfung. Studium des Höheren Lehramts MHS und TH Hannover. Gymnasiallehrer. 2. Prüfung Höheres Lehramt. Studium der MW in Kiel und Köln. Promotion. 1960 Dozent für Musikerziehung PH Flensburg. Seit 1963 Prof. PH Dortmund, seit 1980 Ordentlicher Professor für Musik und ihre Didaktik an der Universität Dortmund. Emeritiert 1994.


Zahlreiche Veröffentlichungen zur Musikdidaktik. Ein weiterer Schwerpunkt: Arbeiten über Fanny Hensel-Mendelssohn. Gründer und Leiter des Kammerchores der Universität Dortmund von 1977 bis 2005. Leiter des Universitätschores von 1976 bis 1995. Gründer und Leiter der Internationalen Musikwoche CAMPUS CANTAT von 1985 bis 2001. CD-Einspielungen mit dem Kammerchor der UNI Dortmund, v.a. Werke von H. Distler und F. Hensel-Mendelssohn.


Veröffentlichungen (Auswahl)

I. Musikdidaktik - Grundstufe

  • Musik in der Grundschule. Lehrerband zu "Unser Liederbuch". (zus. m. Peter Fuchs). Stuttgart 1967. 248 S.
  • Unsere Musikfibel I (zus. m. Horst Weber). Beiheft und 18 Sendemanuskripte für den MU in der Grundschule. WDR Köln 1969
  • Unsere Musikfibel II (zus. m. Horst Weber). Beiheft und 17 Sendemanuskripte für den MU in der Grundschule. WDR Köln 1970
  • Neue Musik, neue Notation. In: Neue Wege im Unterricht 22, 1971.177-184
  • Aspekte einer Instrumentenkunde in der Grundschule. In: Neue Wege im Unterricht 24,1973. 110-116. Auch in: MU auf der Grundstufe. Frankfurt 1974. 107-114
  • Klangexperimente oder Instrumentenkunde? In: Die Grundschule 5, 1973. (zus. m. Peter Fuchs).
  • Lied und Singen in der Grundschule: Ein altes und neues Problem. In: MU auf der Grundstufe. Frankfurt 1974, 75-80.
  • MU auf der Grundstufe. Diskussionen und Materialien. (Hrsg., zus. M. U. Günther). Frankfurt 1974. 181 Seiten
  • Unser Musikbuch für die Grundschule - Dudelsack. (zus. m. Peter Fuchs). Stuttgart.
    - Schülerbuch 121 S., 1976
    - Lehrerband 180 S., 1977
  • MU in der Grundschule II. Analyse der Richtlinien (Hrsg.) Frankfurt 1977. 144 Seiten
  • Musik und auditive Kommunikation. In: D. Haarmann, (Hrsg.), Lernen und Lehren in der Grundschule. Braunschweig 1977. 442-451.
  • Praxis des Musikunterrichts. 12 Unterrichtseinheiten für die P- und SI-Stufe. (Hrsg., zus. m. W. Schmidt-Brunner. Mainz 1977. 198 Seiten.
  • Art. Musikunterricht. In: B. Kochan, E. Neuhaus-Siemon (Hrsg.), Taschenlexikon Grundschule. 1979. 323-327.
  • Musik in Schule und Umwelt. (zus. m. Peter Fuchs), Materialpaket 40 Blatt. In: Musik in der Grundschule. Bund- Länderprojekt zur Lehrerfortbildung (SIL-Projekt). Speyer 1980.
  • Lehrerband "Schalmei". (zus.m. Peter Fuchs). Stuttgart 1982. 184 S.
  • Unser Liederbuch "Schalmei". Lehrerbuch Erstes Schuljahr (zus. m. Peter Fuchs), Stuttgart 1983. 120 S.
  • Handbuch MU Grundschule. (Hrsg.) Düsseldorf 1984. 546 Seiten.
  • Musikunterricht in der Grundschule. Die Entwicklung der letzten 15 Jahre. In: W. Gundlach, Handbuch MU Grundschule. Düsseldorf 1984. S. 15-34
  • Unser Musikbuch "Quartett" (zus. m. Peter Fuchs u. Hermann Große-Jäger) Stuttgart.
    - Bd. 1, 1989. 48 S. Lehrerband 1, 1989. 104 S.
    - Bd. 2, 1989. 48 S. Lehrerband 2, 1990. 120 S.
    - Bd. 3, 1990. 48 S. Lehrerband 3, 1990. 128 S.
    - Bd. 4, 1990. 53 S. Lehrerband 4, 1990. 148 S.
  • MUSIK MIT INSTRUMENTEN. In: S. Helms, R. Schneider, R. Weber (Hrsg.): Handbuch des Musikunterrichts. Bd. 1, Primarstufe. S.115 -127. Kassel 1997.

 

II. Didaktik - Sekundarstufe

  • Liedkanon und Quodlibet. In: Unsere Volksschule 5, 1962. Stuttgart.
  • Musikerziehung im 9. Schuljahr. In: Vorträge der 5. Bundesschulmusikwoche Stuttgart 1963. Mainz 1963. Auch in: Musik im Unterricht 7/8, 1963. Mainz. Auch in: Die Schulwarte, 4, 1964. Stuttgart.
  • Zur musikalischen Feiergestaltung. In: Berichte der 6. Bundesschulmusikwoche Bonn 1965. Mainz 1965. Auch in: Musik im Unterricht 5, 1965.
  • Deutsch-skandinavische Musikwochen. Beiträge - Dokumentation - Lieder, (Hrsg.) Flensburg 1966, 90 S.
  • Musikunterricht an Gesamtschulen: Praxis und wissenschaftliche Begleitung. In: Musik und Bildung 3, 1971, 403-408 (gem. m. Walter Kohlmann).
  • Neue Musik, neue Notation. In: Neue Wege im Unterricht 22, 1971. 177-184.
  • MU an Gesamtschulen. (Hrsg.) Reihe Curriculum Musik. Bd. 1, Stuttgart 1971. 187 S.
  • Schallereignisse des Alltags. In: MU an Gesamtschulen, Stuttgart 1971. 111-121.
  • Ansätze zur Neuorientierung des Musikunterrichts. Beitrag der Gesamtschule. In: Gesamtschule 4, 1972, 21-24.
  • Sequenzen. Musik Sekundarstufe I. (Hrsg., zus. m. R.Frisius, P.Fuchs, U. Günther, G. Küntzel. Stuttgart 1972.
    - Schülerbuch 166 S.,
    - Lehrerband 480 S.,
    - 11 Tonbänder.
  • Musikdidaktik im Zusammenhang versuchsbegleitender Forschung. In: Musik in Schule und Gesellschaft. Vorträge der 9. Bundesschulmusikwoche in Kassel. Mainz 1972. 25-29.
  • Musikschule und allgemeinbildende Schule: ein Beitrag zur Diskussion zwischen den Institutionen. In: Die Musikschule. Bd. 1, Mainz 1973. 120-127. Auch in: Musik und Bildung 5, 1973. 311-314.
  • Vom Singunterricht zum MU: Probleme des Faches Musik im Spiegel der neuen Richtlinien. In: Richtlinien und Unterrichtspraxis. Frankfurt 1974. 435-441.
  • Musikpädagogik heute: Perspektiven, Probleme, Positionen. Gedenkschrift f. Michael Alt. (Hrsg., zus. m. Heinz Antholz). Düsseldorf 1975. 261 S.
  • Instrumentalunterricht an Gesamtschulen. In: Musik und Bildung 7, 1975. 125-129.
  • Lehrplan und MU. In: Musikpädagogik heute. Düsseldorf 1975, 165-173.
  • Praxis des Musikunterrichts. 12 Unterrichtseinheiten für die P-, und SI-Stufe. (Hrsg., zus. m. W. Schmidt-Brunner). Mainz 1977.
  • Musikerfahrung mit Instrumenten. (Hrsg.) Paderborn 1980. 142 S.
  • Lehrplan Musik Hauptschule 9./10. Schuljahr. (Wissenschaftliche Beratung). Düsseldorf 1980.
  • Lehrplan Musik Gesamtschule NRW. (Leiter der LP-Gruppe). Düsseldorf 1980.
  • Lernfelder des Musikunterrichts. Versuch einer Strukturierung des Gegenstandsbereichs Musik in der Grundschule und deren Veränderungen in den letzten zehn Jahren. In: Ritzel, F./Stroh, W.M. (Hrsg.): Musikpädagogische Konzeptionen und Schulalltag. Versuch einer kritischen Bilanz der 70er Jahre. Wilhelmshaven 1984. 105-114.
  • Artikel: Lied, Liederbuch, Lernfeld, Singen, Erk. in: S. Helms u.a.: Neues Lexikon der Musikpädagogik, Kassel 1994.

 

III. Lieder- und Chorsammlungen

  • Lieder für europäische Begegnungen. Wolfenbüttel 1952 (Hrsg.)
  • Pro-Musica-Liederbuch. Lieder für Interantionale Begegnungen (zus. m. Fritz Jöde). Wolfenbüttel 1957 (Hrsg.)
  • Lieder zur Schulfeier. Wolfenbüttel 1962 (Hrsg.)
  • Unser Liederbuch für die Grundschule (zus. m. Peter Fuchs). Stuttgart 1966 (Hrsg.). (Ausgaben für Baden-Württemberg, Bayern, Bremen/ Hamburg/ Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz/ Saarland/ Hessen.)
  • Unser Liederbuch Schalmei. (zus. m. Peter Fuchs). Stuttgart 1980.
  • Instrumentalsätze zu Weihnachtsliedern. 13 drei- und vierstimmige Bearbeitungen für Instrumente. Beiheft zu UNSER MUSIKBUCH QUARTETT. Stuttgart 1994.
  • UNSER CHORBUCH für gleiche Stimmen für die Sekundarstufe an allgemeinbildenden Schulen. (Zus. m. Wilfried Raschke). Stuttgart 1996.
  • Chorlieder von Fanny Hensel: (vgl. Teil V)
    - "Nacht ruht auf den fremden Wegen".
    -  "Im Herbst".
    - "Im Wald, im hellen Sonnenschein".
  • FANNY HENSEL: Zum Fest der heiligen Cäcilia. Kantate (vgl. Teil V)

 

IV. Zur Geschichte des Schulmusik

  • Die Schulliederbücher von Ludwig Erk. Köln 1969 (Beiträge z. rheinischen Musikgeschichte, Bd. 82) 228 Seiten.
  • Schulgesang im Spannungsfeld der Regulative. Zur Geschichte des Schulliedes im 19. Jhdt. In: Bastian, H. G./Klöckner, D. (Hrsg.) Musikpädagogik. Historische, systematische und didaktische Perspektiven. Heinz Antholz zum 65. Geburtstag, Düsseldorf 1982. 57-66.
  • Pädagogische Musik zweier Welten. Kurt Weill: Der Jasager - Down in the Valley. In: Kaiser, H. J., u.a. (Hrsg.) Vom pädagogischen Umgang mit Musik. Zum Gedenken an Sigrid Abel-Struth, Mainz u.a. 1993. 253-261.
  • Musikdidaktik im Wandel. Der Dortmunder Beitrag der letzten Jahrzehnte im Spiegel von Veröffentlichungen für Schüler und Lehrer. in: U. von der Burg u.a., Dortmunder Beiträge zur Pädagogik, Festschrift für FRIEDRICH GRÜTTERS, Bochum 1994
  • "Was frag ich viel nach Geld und Gut". Die Rolle des Gesangunterrichts in der Schule des 19. Jhdts. In: Didaskalos. Studien zum Lehramt in Universität, Schule und Religion. Festschrift f. Gerhard J. Bellinger, Dortmund 1996.
  • CAMPUS CANTAT 1985-2001: Der Glanz der Musik und die dezente Mitwirkung der Administration. In: W. Grünzweig, M.Kleiner, W. Weber (Hrsg.): Bürokratie und Subversion. Die Universität in der permanenten Reform auf dem Weg zu sich selbst. Lit Verlag Münster u.a. 2002, S. 13-18

 

V. Veröffentlichungen zu Fanny Hensel-Mendelssohn

Aufsätze
  • Fanny Hensels geistliche Kantaten. In: Forum Kirchenmusik 6, 1997. 219-224.
  • "...wie entsetzlich mausig ich mich gemacht habe..." Fanny Hensels Chorlieder op. 3. In: Festschrift zum 65. Geburtstag Günther Eisenhardts. Musikwissenschaftliche Lehr- und Forschungsmaterialien der Universität Potsdam 4, Potsdam 1998. 12-26.
  • Die Chorlieder von Fanny Hensel - eine späte Liebe? In: Mendelssohn Studien Bd. 11. Berlin 1999. 105-130.
  • Fanny Hensels Chorwerke. In: Harenberg Chormusikführer. Hrsg. Von Hans Gebhard. Dortmund 1999.
  • Fanny Hensel, in: Harenberg Komponistenlexikon, Dortmund 2001
  • Über Fanny Hensels Vokal-Duette. In: W.Gundlach(Hrsg.), Fanny Hensel, Duette, Gesamtausgabe in 5 Bänden, Bd.5, Kassel 2003, S.2-8
Noten-Editionen
  •   FANNY HENSEL, Chorlieder
    - "Nacht ruht auf den fremden Wegen",
    - "Im Herbst" Wolfenbüttel 1997. (Erstveröffentlichungen).
    - "Im Wald, im hellen Sonnenschein" Wolfenbüttel 1998. (Erstveröffentlichung).
  • FANNY HENSEL: "Zum Fest der heiligen Cäcilia". Kantate f. Soli, gem. Chor und Klavier. Kassel 1998. 26 Seiten (Erstveröffentlichung).
  • FANNY HENSEL, Sämtliche Duette in fünf Bänden, Kassel.
    - Band I, Duette für zwei Frauenstimmen und Klavier, 2000
    - Band II, Duette für zwei Frauenstimmen und Klavier, 2001
    - Band III, Duette für zwei Frauenstimmen a cappella, 2000
    - Band IV, Duette für Sopran, Tenor und Klavier, 2002
    - Band V, Duette für Sopran, Tenor/Bariton und Klavier, 2003
CD-Einspielungen: (vgl. Teil VI)
  • FANNY HENSEL: Chorlieder, Duette, Terzette. 1996.
  • KANTATEN von FANNY HENSEL und FELIX MENDELSSOHN und die Orgelwerke von FANNY HENSEL. 1997.
  • "Zum Fest der heiligen Cäcilia", Szene aus "Faust II", Chorlieder, Lieder und Duette. THOROFON 1998.
  • Oratorium & Duette, 2001.

 

VI. CD-Veröffentlichungen

als Dirigent mit dem Kammerchor der Universität Dortmund
  • Felix Mendelssohn Bartholdy, Chorlieder op. 41 und 59. MDG 1985 (LP).
  • Johannes Rosenmüller, Laudate Pueri, Missa Brevis. Vokalsolisten, Instrumentalensemble. MDG 1986/Thorofon 1991.
  • Johannes Brahms, Liebeslieder op.52. James Mabry, Stephen Foster Suite. Thomas Bräutigam, Tenor. Gerrit Miehlke, Bass. Linda Mabry, Roland Pröll, Piano. Polyphonia 1988.
  • Kurt Weill, Der Jasager, Down in the Valley. Tobias Schmeisser, Sopran. Hilke Helling, Alt. Ulrich Schütte, Bariton. Thomas Bräutigam, Thomas Fischer, Tenor. Michael Knöppel, Bass. Ilana Davidson, Sopran. Marc Acito, Tenor. Donald Collup, Bariton. James Mabry, Donald P. Lang, Sprecher. Fredonia Chamber Singers, Kammerchor der Universität Dortmund, Orchester Campus Cantat 90. Capriccio 1990.
  • Arthur Honegger, König David. Will Quadflieg, Sprecher. Ute Frühhaber, Sopran. Mechthild Georg, Alt. Kay Immer, Tenor. Dortmunder Instrumentalsolisten. Thorofon 1991.
  • Hugo Distler, Choralpassion. Wilfried Jochens, Tenor. Peter Kooy, Bariton. Gerrit Miehlke, Bass. Kammerchor der Universität Dortmund. Thorofon 1993.
  • Hugo Distler, Totentanz op.12,2, Motette "Wachet auf" op. 12,6. Orgelpartita "Wachet auf", op.8,2. Sprecher: Will Quadflieg, Michaela Krämer, Heinz Ostermann, Jürgen Uter. Rudolf Innig, Orgel. Thorofon 1994.
  • Fanny Hensel-Mendelssohn, Chorlieder, Duette, Terzette. Vokalsolisten: Michaela Krämer, Gerhild Romberger, Alastair Thompson, Gerrit Miehlke. Richard Braun, Klavier. Thorofon 1995
  • Fanny Hensel, Felix Mendelssohn: Kantaten. Und die Orgelwerke von Fanny Hensel. Vokalsolisten: Michaela Krämer, Dirk Lüdemann, Bernhard Hüsgen. Martin Rost, Orgel. Florilegium Musicum Rotterdam. Thorofon 1996
  • Fanny Hensel-Mendelssohn: Zum Fest der heiligen Cäcilia, Szene aus Faust II, Lieder und Duette. Michaela Krämer, Sopran. Gerhild Romberger, Alt. Gerrit Miehlke, Bass, u.a. Ulrich Urban, Klavier. Thorofon 1998.
  • Fanny Hensel-Mendelssohn: "Oratorium" und sieben Duette für Sopran, Tenor und Klavier. Michaela Krämer, Sopran. Mechthild Georg, Mezzosopran. Dominik Wortig, Tenor (Oratorium). Florian Simson, Tenor (Duette). Andreas Haller, Bass.