Sabine Föster

Veranstaltungen im Wintersemester 2022/23


Hinweis: Die Anmeldung im LSF ist unbedingt erforderlich!


Neue Musik im Unterricht – Ist das Musik, oder kann das weg?

Fr. 10 bis 12 Uhr · EF50, Raum 4.310 · 160154 · Beginn: 14.10.2022

Nicht nur in den Abiturvorgaben, sondern auch in den Curricula aller Stufen ist das Thema Neue Musik fest verankert.
In der Neuen Musik werden grundlegende Phänomene der Musik thematisiert, die unabhängig von den divergierenden Erfahrungen der Schüler*innen durch unterschiedliche Methoden für alle erfahrbar gemacht werden können. Wie die zahlreichen Chancen neuer Musik im Kontext des Unterrichts in allen Schulformen und Stufen genutzt werden können, dieser Frage widmet sich das Seminar. In allen Kompetenzbereichen (Produktion, Rezeption und Reflektion) bieten sich vielseitige Möglichkeiten, den Schüler*innen Zugänge zu Neuer Musik zu eröffnen: Werke durch

aktives Hören erschließen, mit Klängen experimentieren, analoge und digitale Möglichkeiten der Musikproduktion entdecken, verstehen und reflektieren. Im Seminar werden für den schulischen Kontext geeignete Werke vorgestellt, vorhandene musikdidaktische Konzepte und Materialien kritisch untersucht und eigene Materialien entwickelt.

In der Regel können die erarbeiteten Materialien auch in einer Dortmunder Schule erprobt werden.

Alle Studiengänge


Einführung in die Unterrichtspraxis

Fr. 8.30 bis 10 Uhr · EF50, 4.310 · 160156 · Beginn: 14.10.22

In diesem Seminar werden wir uns mit grundlegenden didaktischen und methodischen Prinzipien des Musikunterrichts auseinandersetzen. Im Mittelpunkt stehen das Reflektieren von Unterrichtstheorien und -modellen in ihrer praktischen Umsetzung, eine lerngruppenorientierte Planung von Unterricht ausgehend vom Lernziel und den im Lehrplan implementierten Kompetenzerwartungen sowie ein Exkurs zum Thema Leistungsbeurteilung.

GyGe, BK


Auf die Bühne fertig los – Von der Idee zur Aufführung - Musikalische Projekte in der Schule von der Planung bis zur Aufführung begleiten

4.11. 16-19 Uhr, 5.11., 12./13.11. jeweils 10-17 Uhr · Helene-Lange-Gymnasium, Dortmund · 160155

In diesem Seminar werden wir bühnentaugliche Musikprojekte planen, erarbeiten und erproben, die für den Schulalltag relevant sind, z.B. für Konzerte, für den Tag der offenen Tür, für Schulfeste, aber auch für Projektkurse oder als benotete Alternative zu einem Musiktest im Musikunterricht. Neben der choreografischen Arbeit mit Schwarzlicht werden wir uns auch mit rhythmischen Präsentationsformen und szenischer Interpretation beschäftigen.

Die in der Schule benötigten organisatorischen Strukturen werden erarbeitet und über Möglichkeiten der Bewertung wird diskutiert. In der Regel können die erarbeiteten Materialien auch in einer Dortmunder Schule erprobt werden.

Alle Studiengänge

Zuordnung: Projekt Aufführung, Musiktheater und Musikvermittlung, Lernfeld, Modul Musik und Bewegung