31.01.2019

Mendelssohn - Die großen Orchesterpsalmen - Konzert des Kammerchores mit den Dortmunder Philharmonikern

Mendelssohn pur am 31. Januar 2019 ... Sie haben am 31. Januar 2019 die seltene Gelegenheit, vier der fünf großen Orchesterpsalmen Felix Mendelssohns in einem Konzert zu hören, darunter natürlich der bekannte 42. Psalm „Wie der Hirsch schreit“, über den Mendelssohn selbst urteilte, dass er das Beste sei, „was er in dieser Art componiert habe“.

Ebenfalls im Leipziger Gewandhaus uraufgeführt wurde sein 114. Psalm „Da Israel aus Ägpyten zog“, der auf seine Art nicht minder ambitioniert ist und Mendelssohn „gerade besonders ans Herz gewachsen“ war: Für durchgängig 8-stimmigen Chor geschrieben und gänzlich auf Solostimmen verzichtend, ist das mitreißende Werk für den Kammerchor der TU Dortmund eine besondere Herausforderung.

Dieses Konzert ist ausschließlich Werken von Felix Mendelssohn Bartholdy gewidmet und doch voller Abwechslung: Dafür sorgen schon die Psalmen mit ihren unterschiedlichen Besetzungen und individuellen musikalischen Lösungen, dafür sorgen aber auch weitere Werke wie die große doppelchörige Motette „Warum toben die Heiden“ und ein Satz aus Mendelssohns „Reformationssinfonie“.

Wir freuen uns besonders, für dieses Konzert mit den Dortmunder Philharmonikern einen erstrangigen musikalischen Partner an unserer Seite zu wissen. Die Große Kirche an der Märtmannstraße in Dortmund-Aplerbeck ist für diese Musik ein sehr geeigneter Ort - und für den Kammerchor kein unbekannter: Vor 20 Jahren hat er just dort unter der Leitung von Willi Gundlach den 115. Psalm auf CD eingespielt.

Auf einen Blick:

Donnerstag, 31. Januar 2019, 19.30 Uhr,
Große Kirche an der Märtmannstraße, Do-Aplerbeck

Sabine Schneider, Sopran
Lothar Blum, Tenor
Sebastian Klein, Bass
Dortmunder Philharmoniker

Kammerchor der TU Dortmund
Leitung: Ulrich Lindtner

Karten sind erhältlich zu 15 € und 12 €, erm. 5 €
Vorverkauf im Sekretariat des Musikfachbereichs der Universität, bei den Chormitgliedern und über karten@tu-kammerchor.de