Martin Ebeling

Veranstaltungen im Winterssemester 2017/2018


Musikästhetik und Musiktheorie

Do. 12 bis 14 Uhr · EF 50 Raum 4.310 · Beginn: 19.10.2017 · 160122

Hugo Riemann schrieb 1919 zur Musikästhetik:

„Das Substrat des musikalischen Hörens, mit dem allein es die Musikästetik zu tun hat, sind nicht Einzeltöne, sondern logisch geordnete Tonfolgen."

„Diese Überlegung lehrt, daß die Musikästhetik letzten Endes mit der Musiktheorie identisch, daß sie jedenfalls die höhere wissenschaftliche Form der für die Einführung des Tonkünstlers in die Praxis seiner Kunstübung bestimmten Unterweisung im Tonsatz ist (spekulative Theorie der Musik). aus: Hugo Riemann: Grundriß der Musikwissenschaft, Leipzig: Quelle u. Meier, 1919.

Der Überlegung Riemanns folgend soll das Verhältnis von Musikästhetik und Tonsatz untersucht werden. Dazu werden im Seminar ausgewählte und repräsentative Texte zur Musikästetik und Musiktheorie aus verschiedenen Epochen gelesen und mit den Satztechniken der Zeit, die man an ausgewählten Kompositionen studiert kann, in Beziehung gesetzt.

 

Lit.:

Frieder von Ammon / Elisabeth Böhm (2011). Texte zur Musikästhetik. Stuttgart: Reclam

Werner Keil (2007). Basistexte Musikästhetik und Musiktheorie.Paderborn: Wilhelm Fink


Die Orchesterinstrumente – Klang, Spielweisen, Instrumentation

Mi. 14 bis 16 Uhr · EF 50 Raum 4.310 · Beginn: 19.10.2017· 160158

Im Seminar werden alle Instrumente des modernen Orchester vorgestellt. Bei jedem Instrument informieren wir uns über Umfang, Stimmung, Spielweisen, Notation, Register und Klangfarben, Spezialeffekte und besondere Spielweisen, Grenzen der Spielbarkeit und dem Einsatz im Orchester. An zahlreichen Musikbeispielen aus verschiedenen Epochen soll die Vielfalt der Klanggestaltung des Orchester demonstriert werden. Ergänzend werden ältere und neuere Instrumentationslehren herangezogen und die Grundlagen der Instrumentation erarbeitet.

 

Literaturempfehlungen:

Berlioz, Hector (1904): Instrumentationslehre. Ergänzt und revidiert von Richard Strauss. Frankfurt: Peters.

Casella, A. Mortari, V. (1961): Die Technik des modernen Orchesters. Mailand: Ricordi.

Erpf, Hermann (1959): Lehrbuch der Instrumentation und Instrumentenkunde. Schott: Mainz.

Hall, Donald: Musikalische Akustik, Mainz: Schott.

Rimsky-Korsakov, Nikolay (1922 / 1964): Principles of Orchestration. New York: Dover.

Reuter, Christoph (2002): Klangfarbe und Instrumentation. Frankfurt: Peter Lang.