Malte Sachsse

Veranstaltungen im Wintersemester 2019/20


Einführung in die Musikpädagogik – Kurs B

Mo., 12 bis 16 Uhr · EF 50, R. 4.310 · 160170 · Beginn: 14.10.2019

Das Seminar liefert erste grundlegende Orientierungen zu der Frage, was es eigentlich heißt, „musikpädagogisch zu denken“. Dazu werden intentionale Grundideen musikpädagogischen Handelns, zentrale Gegenstandsbereiche und Prinzipien von wissenschaftlicher Musikpädagogik, Musikerziehung, Musikdidaktik und Musikunterricht thematisiert sowie frühere und aktuelle konzeptionelle Entwürfe kritisch reflektiert und diskutiert.

Anmeldung über das LSF erforderlich! 


Gitarrenkurs

Mo., 14 bis 16 Uhr · EF 50, 4.313 · 160185 · Beginn: 14.10.2019

In dieser Übung werden Grundfertigkeiten des schulpraktischen Gitarrenspiels entwickelt sowie Ansätze der individuellen Förderung am Instrument thematisiert. Nach Möglichkeit sollen eigene (akustische) Gitarren, Gitarrenstimmgeräte und Kapodaster mitgebracht werden. Wenn Sie ein Instrument leihen möchten, schreiben Sie bitte nach erfolgter LSF-Anmeldung eine Mail an malte.sachsse@tu-dortmund.de 

Die Teilnehmerzahl ist auf 12 begrenzt! Anmeldung über das LSF erforderlich!


Neue Medien in der Schule

Di., 10 bis 12 Uhr · EF 50, Tonstudio · 160187 · Beginn: 15.10.2019

Technische Fortschritte insbesondere der letzten 10 Jahre haben Homerecording, Sequencing und Sampling einem breiten Publikum zugänglich gemacht. Obwohl digitale Medien im Zusammenhang mit Musik auch zunehmend von Schülerinnen und Schülern in ihrer Freizeit gebraucht werden sowie in didaktischer Hinsicht vielfältige Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten bieten, werden sie im Musikunterricht oft nur sehr vereinzelt eingesetzt. Das Seminar soll über die praktische Realisation individueller Projekte (z.B. Vertonung einer Filmszene, Arrangement etc.) in die Arbeit mit Sequenzerprogrammen, virtuellen Instrumenten und Klangbibliotheken einführen. Je nach individuellen Vorkenntnissen der Teilnehmenden kann der Einführungsteil dabei flexibel gestaltet werden.

Die Teilnehmerzahl ist durch die Zahl der vorhandenen Arbeitsplätze auf 10 begrenzt!

Anmeldung über das LSF erforderlich! 


Geschichte des Jazz

Di., 12 bis 14 Uhr · EF 50, Raum 4.310 · 160184 · Beginn: 15.10.2019

Auch wenn Jazz bis heute zahllose spannende Fusionen mit Rock-, Pop-, Kunst- und Volksmusiken aller Welt eingegangen ist, bezeichnet er doch im Kern davon unterscheidbare, eigenständige und genuine musikalische Praxen. Diese werden im Seminar in ihren Charakteristiken untersucht, in ihren historisch-stilistischen Ausprägungen nachgezeichnet und hinsichtlich ihrer Entstehungskontexte verortet und reflektiert. Dazu wird eine Fülle von Material (neben Klangbeispielen Texte, Noten, Videos und Bilder) gesichtet, ausgewertet und im Hinblick auf mögliche didaktische Perspektiven befragt.

Anmeldung über das LSF erforderlich! 


Hörseminar Jazz- und Rockgeschichte (gemeinsam mit Jan Duve)

Di., 16 bis 18 Uhr · EF 50, Studiobühne · 160186 · Beginn: 15.10.2019

„Wie? Das kennen Sie nicht?!?!?!?“ ist eine häufig von Musik-Lehrenden – insbesondere an Universitäten und Musikhochschulen – gebrauchte Phrase. Sie artikuliert nicht nur (1) Bestürzung und Besorgnis darüber, dass die Studierenden nicht über das für kanonisch befundene Hörwissen verfügen, sondern verbindet damit auch (2) den Vorwurf, dass die Anstrengungen für dessen Erwerb bisher schändlicher Weise nicht unternommen wurden sowie (3) die Aufforderung, dieses Defizit doch bitte möglichst zügig zu kompensieren.

Letzteres wird nur selten vorkommen, da Studierenden im alltäglichen Lern-, Übe- und Arbeitstrott häufig Ruhe und Muße fehlen, „einfach nur“ Musik zu hören. Dem wollen wir jetzt abhelfen! Dazu laden wir Sie in die Studiobühne ein, um gemeinsam in ungezwungener Atmosphäre von uns als „wichtig“ eingeschätzte Alben aus den Bereichen Jazz und Rock durchzuhören, darüber zu diskutieren, zu philosophieren etc. Das Seminar versteht sich als Begleit- und Ergänzungsangebot zu den Seminaren „Geschichte des Jazz“ und „Rock of Ages – Die Geschichte der Rockmusik“.

Wir freuen uns auf euch! Jan Duve & Malte Sachsse

Anmeldung über das LSF erforderlich! 


Zappa! (gemeinsam mit Holger Noltze)

Fr., 10 bis 12 Uhr · EF 50, 4.310 · 160123 · Beginn: 15.10.2019

Freak, Genie, Wahnsinniger, Alchemist, Rockstar, Showman, Rebell, Innovator, Dadaist – dies sind nur einige der Zuschreibungen, mit denen Frank Zappa im Laufe seiner schillernden Rezeptionsgeschichte bedacht wurde. Sein immenser Einfluss als innovativer Rockgitarrenvirtuose, erfolgreicher Film- und Musikproduzent, Gesellschaftskritiker und vor allem als Komponist, der in seinem umfangreichen Schaffen die Grenzen zwischen E- und U-Musik akribisch und immer wieder neu ausleuchtete, ließ seinen Namen zu einem popkulturellen Mythos werden. So wurde nicht nur seine Musik zum Vorbild diverser, längst nicht nur muskalischer Interpretationen und Hommagen, sondern wurden darüber hinaus naturwissenschaftliche Entdeckungen, Flugzeuge und Straßen nach ihm benannt.

In dem Seminar werden Leben und Werk Frank Zappas in ihren vielfältigen Facetten mithilfe interdisziplinärer Zugänge zu erschließen versucht. Die musikalische Analyse seiner komplexen Werke ist dabei ebenso angedacht wie die Auseinandersetzung mit der reichen Bilderwelt seiner Texte sowie die kritische Dekonstruktion seiner Selbstinszenierung und Rezeption in Presse und TV.

Anmeldung über das LSF erforderlich!


Praxis Jazzensemble: Improvisation, Zusammenspiel, Leitung (gemeinsam mit Peter Brand)

Fr., 14 bis 16 Uhr · EF 50, Studiobühne · 160199 · Beginn: 18.10.2019

Einstudierung neuer Arrangements, anhand derer Aspekte wie Improvisation und Ensembleleitung besprochen und eingeübt werden.

Anmeldungen oder Fragen an p.brand62@googlemail.com oder malte.sachsse@tu-dortmund.de 

Anmeldung über das LSF erforderlich!