Musikjournalismus multimedial

terzwerk ist die Dachmarke der musikjournalistischen Redaktionen des Studiengangs und des Instituts für Musik und Musikwissenschaft. Immer Dienstags von 18 bis 19 Uhr gibt es eine Radiosendung auf dem Campussender eldoradio*, über den Lernsender NRWision wird etwa alle zwei Monate eine Fernsehsendung ausgestrahlt. Auf terzwerk.de entstehen multimediale Geschichten, Rezensionen, Portraits, Berichte, Kommentare und vieles mehr. Auch bei Social Media ist terzwerk aktiv, twitter und facebook begleiten die aktuelle Berichterstattung, soundcloud und youtube sind alltägliche Instrumente im multimedialen Arbeiten.

Ein Teil der Leistungen kann als Creditpoints angerechnet werden – das Engagement für terzwerk geht bei den Studierenden aber weit darüber hinaus. Ein Großteil ist während der gesamten Zeit ihres Studiums bei terzwerk aktiv – oft in mehreren Redaktionen zeitgleich. Als Treibstoff verbindet alle ihre Leidenschaft für die Klassische Musik und der Ehrgeiz, als ernstzunehmendes musikjournalistisches Medium im Klassikbetrieb wahrgenommen zu werden. Als einzige journalistische Sendung auf eldoradio* läuft terzwerk Radio auch in den Semesterferien weiter, terzwerk.de schweigt ebenfalls nicht in der vorlesungsfreien Zeit, wie etwa die ausführliche Berichterstattung während der Ruhrtriennale gezeigt hat.

Die inhaltliche und technische Ausbildung wird durch ein vielschichtiges Programm gewährleistet. Über eldoradio* können Studierende kostenfrei am Seminar-Angebot der Landesanstalt für Medien NRW teilnehmen, sowie Schulungen des Instituts für Journalistik besuchen. Ausführliche Kritik und Reflexion über Inhalte und Ziele der eigenen journalistischen Arbeit finden in den jeweiligen Seminaren sowie in Einzelcoachings mit Prof. Dr. Holger Noltze und anderen Dozenten statt. Vielfältige Kooperationen u.a. mit WDR 3, BR-Klassik, SWR 2 und der Ruhrtriennale geben Einblicke in den professionellen Medienbetrieb und zugleich Feedback von außen.

 

Ausgewählte terzwerk-Projekte und Kooperationen

Multimedia-Projekt "Peter Grimes Dortmund".
Von Ricarda Baldauf, Sandra Bildmann, Bjarne Gedrath und Christopher Warmuth,

BR-Klassik. U21. „Das Meisterwerk in 100 Sekunden“

Meisterwerk in 100 Sekunden. Boulez "Structures". Von Niklas Rudolph

Meisterwerk in 100 Sekunden. Mozart Klavierkonzert Nr.20. Von Maria Gnann

Meisterwerk in 100 Sekunden. Jörg Widmann: Dubairische Tänze. Von Kristin Häring

SWR 2. Cluster. Beitragsreihe „Musik als Inspiration“

Musik als Inspiration im Alltag (3): Spazieren mit Musik. Ein Beitrag von Marie König und Susann El Kassar

Musik als Inspiration im Alltag (1): Malen mit Musik. Ein Beitrag von Thilo Braun und Bennet Seiger

Multimedia-Projekt "Tage Alter Musik in Herne" WDR 3

Multimedia-Reportage: Tage Alter Musik in Herne 2014.