Univ.-Prof. Dr. phil. Günther Rötter

Vita

Geboren 1954 in Addernhausen (Kreis Friesland). Nach dem Studium der Schulmusik, Erziehungswissenschaft und Philosophie in Detmold und Paderborn studierte er Musikwissenschaft, Psychologie und Philosophie an der Technischen Universität in Berlin. Er promovierte dort 1985. Nach Forschungstätigkeiten an der TU-Berlin und am Staatlichen Institut für Musikforschung Berlin wurde er 1989 wissenschaftlicher Assistent an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster, dann folgte eine zweijährige Lehrstuhlvertretung an der Hochschule Vechta. 1996 habilitierte er sich an der Universität Osnabrück und ist heute Professor für Musikwissenschaft an der Technischen Universität Dortmund. Von 2006 bis 2014 Dekan der Fakultät Kunst- und Sportwissenschaften der TU Dortmund.


Publikationen

BÜCHER

  • Rötter, Günther/ Rothe, Siegfried: Die musikalischen Präferenzen von LKW- Fahrern - Zielgruppenspezifische Musikauswahl und Einsatz von Musik in unterschiedlichen Verkehrsituationen, Eldorado 2012, eldorado.tu-dortmund.de/bitstream/2003/29337/1/Roetter.pdf
  • Rötter, Günther/ Ebeling, Martin (Hrsg.): Hören und Fühlen, Peter Lang 2012
  • la Motte-Haber, H. de/Loesch, H. von/Rötter, G./Utz, C. (Hg.) (2010)
  • Lexikon der Systematischen Musikwissenschaft. – Musikästhetik – Musiktheorie – Musikpsychologie – Musiksoziologie Bd. 6. Laaber-Verlag: Laaber.
  • la Motte-Haber, H. de/Rötter, G. (Hg) (2005)
  • Musikpsychologie. Handbuch der systematischen Musikwissenschaft Bd. 3. Laaber: Laaber-Verlag.
  • Kopiez, R./ Barthelmes, B./Gembris, H./ Kloppenburg, J./ Loesch, H. v./ Neuhoff, H./Rötter, G./Schmidt, Chr. M. (Hg.) (1998)
  • Musikwissenschaft zwischen Kunst, Ästhetik und Experiment. Festschrift Helga de la Motte-Haber zum 60. Geburtstag. Würzburg: Königshausen & Neumann.
  • Rötter, G. (1997): Musik und Zeit. Kognitive Reflexion versus rhythmische Interpretation. Frankfurt a. M.: Lang.
  • la Motte-Haber, H. de/Rötter, G. (Hg.) (1990): Musikhören beim Autofahren - Acht Forschungsberichte. Frankfurt, Bern, Paris, New York: Lang.
  • Rötter, G. (1986): Die Beeinflußbarkeit emotionalen Erlebens von Musik durch analytisches Hören - Psychologische und physiologische Beobachtungen. Frankfurt, Bern, Paris, New York: Lang.
  • Gembris, H./ la Motte-Haber, H. de/ Rötter, G. (1985): Musikhören und Verkehrssicherheit. Berlin: Verlag der Technischen Universität. 

NEUERE ARTIKEL 

  • Rötter, Günther: Rampenfieber und Lampenfieber. Zur Psychologie der Angst auf der Bühne. In: Erlach, Thomas/ Sauerwald, Burkhard (Hgg.): Rollenspiele. Musikpädagogik zwischen Bühne, Popkultur und Wissenschaft. Festschrift für Mechthild von Schoenebeck zum 65. Geburtstag. Frankfurt et al.: Peter Lang, 2014, S. 209-220.
  • Rötter, Günther/ Reinhardt, Jan: Musikpsychologischer Zugang zur Jugend-Musik-Sozialisation. In: Heyer, Robert/ Wachs, Sebastian/ Palentien, Christian (Hgg.): Handbuch Jugend-Musik-Sozialisation. Wiesbaden: Springer-Verlag, 2013, S.127-156.
  • Rötter, Günther/ Reinhardt, Jan: Scham und Musik – Aspekte zur Darstellung und Wahrnehmung von Schamgefühlen in der Musik und ihrer Aufführung. In: Musiktherapeutische Umschau. Forschung und Praxis der Musiktherapie 33 (2012), 3, S. 233-242.
  • Rötter, Günther: Videoclips und Visualisierung von E-Musik. In: Kloppenburg, Josef (Hrsg.): Das Handbuch der Filmmusik. Geschichte-Ästhetik-Funktionalität. Laaber: Laaber-Verlag, 2012, S. 487-535.
  • Vatolkin, Igor/  Rötter, Günther/ Weihs, Claus: Music Genre Predictionby Low-Level and High-Level Characteristics. Proceedingsofthe 36th Annual Conference ofthe German Classification Society (GfKl), 2012.
  • Rötter, Günther: Moderne psychologische Emotionstheorien und ihre Bedeutung für die Musik. In: Rötter, Günther/ Ebeling, Martin (Hrsg.): Hören und Fühlen, Peter Lang 2012, S. 9-20
  • Rötter, Günther/ Vatolkin, Igor/ Weihs, Claus: ComputationalPredictionof High-Level Descriptorsof Music Personal Categories. Proceedingsofthe 35th Annual Conference ofthe German Classification Society (GfKl), 2011. 
  • Blume, H./ Bischl, B./ Botteck, M./ Igel, C./ Martin, R./Rötter, G./ Rudolph, G./ Theimer, W./ Vatolkin, I./ Weihs, C.:Towards an Automated Dynamic OrganizationofHuge Music Archives on Mobile Devices. IEEE Signal Processing Magazine 28 (2011), 4, S. 24-39.  

2009 

  • Rötter, G. (2009): Hartmann, Nicolai: Biographie.In: Arnold, H. L.(Hg.) Kindlers Literatur-Lexikon.  Stuttgart: Metzler.
  • Rötter, G. (2009): Hartmann, Nicolai: Ästhetik. In: Arnold, H. L.(Hg.) Kindlers Literatur-Lexikon. Stuttgart: Metzler.
  • Rötter, G. (2009): Helmholtz, Heinrich: Biographie. In: Arnold, H. L.(Hg.) Kindlers Literatur-Lexikon. Stuttgart: Metzler.
  • Rötter, G. (2009): Helmholtz, Heinrich: Die Lehre von den Tonempfindungen. In: Arnold, H. L.(Hg.) Kindlers Literatur-Lexikon. Stuttgart: Metzler.
  • Rötter, G. (2009): Ansermet, Ernset: Biographie. In: Arnold, H. L.(Hg.) Kindlers Literatur-Lexikon. Stuttgart: Metzler.
  • Rötter, G. (2009): Ansermet, Ernset: Les fondements de la musique dans le consience humaine. In: Arnold, H. L.(Hg.) Kindlers Literatur-Lexikon. Stuttgart: Metzler. 

2007 

  • Rötter, G. (2007): Zur Wirkung funktionaler Musik – Eine Bestandsaufnahme der Forschung. In: Schramm, M.(Hg.) Musik und Krise. Bonn: Militärmusikdienst der Bundeswehr, S. 30-38. 

2005  

  • Rötter, G. (2005): Anatomie und Physiologie des Ohrs. In: la Motte-Haber, H. de/Rötter, G. (Hg.) Musikpsychologie. Handbuch der systematischen Musikwissenschaft Bd. 3. Laaber: Laaber-Verlag, S. 33–39.
  • la Motte-Haber, H. de/Rötter G. (2005): Formwahrnehmung. In: la Motte-Haber, H. de/Rötter, G.(Hg.) Musikpsychologie. Handbuch der systematischen Musikwissenschaft Bd. 3. Laaber: Laaber-Verlag, S. 263-267.
  • Rötter, G. (2005): Musik und Emotion. Musik als psychoaktive Substanz. – Musikalischer Ausdruck – neue experimentelle Ästhetik – Emotionstheorien – Funktionale Musik. In: la Motte-Haber, H. de/Rötter, G.(Hg.) Musikpsychologie. Handbuch der systematischen Musikwissenschaft Bd. 3. Laaber: Laaber-Verlag, S. 268-338. 

2004

  • Ligges, U./Rötter, G. (2004): Die Beeinflußbarkeit emotionalen Erlebens von Musik durch olfaktorische Reize. In: Behne, K./Kleinen, G./la Motte-Haber, H. de (Hg.) Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie Bd. 17. Göttingen, Bern, Toronto, Seattle: Hogrefe. 

2002

  • Karow. D./Rötter, G. (2002): Eine Studie zur analgetischen Wirkung von Musik. In: Behne, K., Kleinen, G., la Motte-Haber, Helga de (Hg.): Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie Bd. 16. Göttingen, Bern, Toronto, Seattle: Hogrefe. 
  • Rötter, G. (2002): Edvard Grieg als Interpret. In: Kreft, E.(Hg.): Kongressbericht, 4. Deutscher Edvard-Grieg-Kongress. Altenmedingen: Junker. 

2001  

  • Rötter, G. (Rudolf Stephan) (2001): Dessoir, Max. In: Finscher, L. (Hg.) Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Personenteil 5 Cov-Dz.Stuttgart: Bärenreiter-Verlag. 
  • Rötter, G. (2001): Fechner, Gustav Theodor. In: Finscher, L. (Hg.) Die Musik in Geschichte und Gegenwart. Personenteil 6 E-Fra. Stuttgart: Bärenreiter-Verlag. 
  • Rötter, G. (2001): Edvard Grieg und Kaiser Wilhelm II. In: Kreft, E.(Hg.). Kongreßbericht, 3. Deutscher Edvard-Grieg-Kongreß. Altenmedingen: Junker. 
  • Rötter, G. (2001): Musik im Kaufhaus. In: Bertling, R.(Hg.) Musik im Alltag und dem Alltag der Psychiatrie. Gelsenkirchen: Livi. 
  • Rötter, G. (2001): Humor in Mauricio Kagels Klavieretüde ‚An Tasten’? - Eine psychoanalytische Deutung. In: Ares, R./Tadday, U.(Hg.): Martin Geck. Festschrift zum 65. Geburtstag. Dortmund: Klangfarben-Musikverlag.  

2000  

  • Rötter, G. (2000): Musikpsychologie. In: Straub, J./Kochnika, A./Werbik, H.(Hg.) Psychologie in der Praxis. Anwendungs- und Berufsfelder einer modernen Wissenschaft. München: dtv, S. 813-829. 
  • Rötter, G. (2000): Zeitwahrnehmung und die Produktion von Zeitabläufen innerhalb komplexer musikalischer Zusammenhänge. In: Müller, K./Aschersleben, G. (Hg.) Rhythmus. Ein interdisziplinäres Handbuch. Bern: Huber, S. 111-132. 
  • Rötter, G. (2000): Videoclips und Visualisierung von E-Musik. In: Kloppenburg, J. (Hg) Musik multimedial. Filmmusik, Videoclip, Fernsehen. Handbuch der Musik des 20. Jahrhunderts Bd. 11. Laaber: Laaber Verlag, S. 259-294.  
  • Rötter, G. (2000): Transkranielle Dopplersonographie und musikalische Wahrnehmung. In: Behne, K.-E./Kleinen, G./la Motte-Haber, H. de (Hg.) Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie. Bd. 15. Göttingen, Bern, Toronto, Seattle: Hogrefe, S. 99-114. 

1999 

  • Rötter, G. (1999): Die musikalische Form der Klavierwerke Edvard Griegs. In: Kreft, E. (Hg.) Kongreßbericht, 2. Deutscher Edvard-Grieg-Kongreß. Altenmedingen: Junker, S. 49-58. 
  • Evers, S./Dannert, J./Rötter, G. et al. (Hg.) (1999): The cerebral haemodynamics of music perception - A transcranial Doppler sonography study. In: Brain 122, S. 75-85.

1998 

  • Rötter, G. (1998): Ist der Beitrag zu Klassifikation musikalischer Rhythmen von Helga de la Motte-Haber heute noch von Bedeutung? In: Kopiez, R./Rötter, G. et al. (Hg.) Musikwissenschaft zwischen Kunst, Ästhetik und Ex-periment. Festschrift Helga de la Motte-Haber zum 60. Geburtstag. Würzburg: Königshausen & Neumann, S. 465-473. 
  • Rötter, G. (1998): Musikalische Form und musikalisches Gedächtnis. In: Konzepte der Musikwissenschaft. Internationaler Kongress der Gesellschaft für Musikforschung. Halle an der Saale. 

1997 

  • Rötter, G. (1997): Untersuchungen zur Zeitwahrnehmung beim Spielen und Lesen von Musik. In: la Motte, D. de (Hg.) Zeit in der Musik - Musik in der Zeit. 3. Kongress für Musiktheorie Wien. Frankfurt am Main: Lang, S.145-154. 

1996 

  • Rötter, G. (1996): Zeit- und Rhythmuswahrnehmung. In: la Motte-Haber, H. de (Hg.) Handbuch der Musikpsychologie. Laaber: Laaber Verlag, S. 483-503. 

1995 

  • Rötter, G. (1995): Die mentale Vorstellung von Musikern - der Interpret als Hörer. In: la Motte-Haber, H. de/Kopiez, R.. Der Hörer als Interpret. Frankfurt a.M.: Lang, S. 113-124. 

1994  

  • Plößner, C./ Rötter, G. (1994): Über die Wirkung von Kaufhausmusik. In: Behne, K.-E./Kleinen, G./la Motte-Haber/ H. de (Hg.) Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie Bd.11. Wilhelmshaven: Noetzel, S. 154-164.
  • Rötter, G. (1994): Ist die Tempogenauigkeit von Musikern altersabhängig? In: Gembris, H./ Krämer, R.-D./ Maas, G. (Hg.) Musikpädagogische Forschungsberichte. Augsburg: Wißner, S. 87-97. 
  • Rötter, G. (1994): The Perception of Form and its Relation to Emotional Listening and Physiological Data. In: Precedings of the 3rd ICMPC. Liege. 

1993

  • Rötter, G. (1993): Was bedeutet die Art der Ich-Darstellung auf Kinderzeichnungen? In: Behne, K.-E./Kleinen, G./la Motte-Haber, H. de (Hg.) Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie Bd. 10. Wilhelmshaven: Noetzel, S. 90-100. 

1992 

  • Rötter, G. (1992): Time Perception and Musical Performance. In: Precedings of the 2nd International Conference on Music Perception and Cognition. Los Angeles.
  • Rötter, G. (1992): Psychologische Zeitforschung. In: Musik und Unterricht 14, S. 46-47. 
  • Rötter, G. (1992): Zeitwahrnehmung bei Musikern. In: Behne, K.-E./Kleinen, G./la Motte-Haber/ H. de (Hg.) Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie Bd. 9. Wilhelmshaven: Noetzel, S. 97-104. 
  • Rötter, G. (1992): How to develop Aesthetic Tempo Changes in Music. In: Precedings of the International Association for Empirical Aesthetics. 12. International Congress, Berlin.  

1991 

  • Rötter, G. (1991): Zeitwahrnehmung beim Lesen von Musik. In: Gruhn, W. (Hg.) Wahrnehmen Lernen Verstehen. Regensburg: Bosse, S. 53-62. 
  • Rötter, G./Sporbeck, G: (1991): Wiederentdeckte Zeichnungen Johann Sebastian Bachs. In: Behne, K.-E./Kleinen, G./la Motte-Haber/ H. de (Hg.) Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie Bd. 8. Wilhelmshaven: Noetzel, S. 133-136. 
  • Rötter, G. (1991): Impulsivität, Reflexivität und musikalische Selbsteinschätzung. In: Behne, K.-E./Kleinen, G./la Motte-Haber/ H. de (Hg.) Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie Bd. 8. Wilhelmshaven: Noetzel, S. 67-74. 

1990  

  • La Motte-Haber, H./Gembris, H./Rötter, G. (1990): Eine paradox-einleuchtende Wirkung von leiser klassischer Musik auf die Reaktionszeit. In: la Motte-Haber, H. de/Rötter, G. Musikhören beim Autofahren - Acht Forschungsberichte. Frankfurt, Bern, Paris, New York: Lang, S. 40-43. 
  • Rötter, G./Gembris, H. (1990): Der Einfluß von Musik bei langen monotonen Fahrstrecken In: la Motte-Haber, H. de/Rötter, G. Musikhören beim Autofahren - Acht Forschungsbe-richte. Frankfurt, Bern, Paris, New York: Lang, S. 43-58. 
  • Haack, S./Rötter, G. (1990): Ideale Musik zum Autofahren? Eine Untersuchung am Beispiel von zwei Produkten. In: la Motte-Haber, H. de/Rötter, G. Musikhören beim Autofahren - Acht Forschungsberichte. Frankfurt, Bern, Paris, New York: Lang, S. 59-76. 
  • La Motte-Haber, H./Gembris, H./Rötter, G. (1990): Der Einfluß von Musik in Abhängigkeit von Fahrsituation und Darbietungsart. In: la Motte-Haber, H. de/Rötter, G. Musikhören beim Autofahren - Acht Forschungsberichte. Frankfurt, Bern, Paris, New York: Lang, S. 77-94. 
  • La Motte-Haber, H./Rötter, G./Haack, S. (1990): Wirkungen textierter Musik. In: la Motte-Haber, H. de/Rötter, G. Musikhören beim Autofahren - Acht Forschungsberichte. Frankfurt, Bern, Paris, New York: Lang, S. 125-136. 
  • Rötter, G. (1990): Die unterschiedliche Wirkung von Musik und Lärm auf das Fahrverhalten – Betrachtung eines schwach signifikanten Mittelwertunterschieds. In: la Motte-Haber, H. de/Rötter, G. Musikhören beim Autofahren - Acht Forschungsbe-richte. Frankfurt, Bern, Paris, New York: Lang, S. 136-139. 
  • Rötter, G. (1990): Selbstkognition und Lernstrategien. In: Behne, K.-E./Kleinen, G./la Motte-Haber, H. de (Hg.) Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie Bd. 5. Wilhelmshaven: Noetzel, S. 89-93. 
  • Rötter, G. (1990): Nahaufnahme - Mia Zabelka: Musik als permanenter Erregungszustand. In: Behne, K.-E./Kleinen, G./la Motte-Haber, H. de (Hg.) Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie Bd. 5. Wilhelmshaven: Noetzel, S. 89-93.
  • Rötter, G. (1990): Die Funktion und Gestaltung von Schallplattencovern. In: Krämer, R.-D. (Hg.) Jahrbuch des Arbeitskreises Musikpädagogische Forschung Bd. 10. Essen: Die blaue Eule, S. 154-161. 
  • Rötter, G. (1990): London gegen Bückeburg fünf zu drei ? - Ein Bach-Portrait und zwei Komponisten. In: Musica 2, S. 83-86.  

1988 

  • Rötter, G. (1988): Gehör- und Stimmphysiologie. In: Edler, A./Helms, S./Hopf, H.: Musikpädagogik und Musikwissenschaft. Wilhelmshaven: Noetzel, S. 259-269. 
  • Rötter, G. (1988): Independent - Pop-Avantgarde als Grenzbereich - Neue Technologien in der Pop-Musik und der Avantgarde. In: Jahrbuch des Arbeitskreises Musikpädagogische Forschung Bd. 9. Laaber: Laaber-Verlag,S. 119-127. 

1987  

  • Rötter, G. (1987): Die soziale Situation in der Schulklasse. In: la Motte-Haber, H. de (Hg.) Psychologische Grundlagen des Musiklernens. Handbuch der Musikpädagogik Bd. 4. (Hg. Schmidt, H.C.). Kassel: Bärenreiter, S. 332-382.
  • Rötter, G. (1987): Musik für Typhone. In: Musica, S. 545-546.
  • Rötter, G. (1987): Nahaufnahme - Maryanne Amacher: Die Dramatisierung der Musik durch den Raum. In: Behne, K.-E./Kleinen, G./la Motte-Haber, H. de (Hg.) Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie Bd. 4. Wilhelmshaven: Noetzel, S. 97-98. 
  • Gembris, H./la Motte-Haber, H. de/Rötter, G. (1987): Eine paradox einleuchtende Wirkung von leiser klassischer Musik auf die Reaktionszeit. In: Behne, K.-E., Kleinen, G., la Motte-Haber, H. de (Hg.). Jahrbuch der Deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie Bd. 4. Wilhelmshaven: Noetzel, S. 91-96.  

1986

  • Rötter, G. (1986): Interview mit dem Komponisten Earle Brown. In: Zeitschrift für Musikpädagogik 36, S. 3-10.
  • Rötter, G. (1986): Psychologische Aspekte analytischen Hörens. In: Kaiser, H. J. (Hg.) Jahrbuch des Arbeitskreises Musikpädagogische Forschung Bd. 7. Laaber: Laaber Verlag, S. 259-269. 

1985 

  • Rötter, G. (1985): Hautwiderstandsänderungen als Abbild musikalischer Strukturen. In: Behne, K.-E., Kleinen, G. & La Motte-Haber, H. de (Hg.). Jahrbuch der deutschen Gesellschaft für Musikpsychologie Bd. 2. Wilhelmshaven: Heinrichshoven, S.139-148.